Russland

Diaconia Russland

Zwei Jungen in Winterkleidung

Viele Kinder in Russland benötigen Hilfe

Schon in den Jahren 1994 bis 2000 unterstützte Diaconia Internationale Hilfe diverse Projekte in Russland. Kindern und Familien wurde durch Patenschaften geholfen. Im Zuge der damaligen Bankenkrise wurde diese Unterstützung beendet und bis Mitte des Jahres 2011 nicht mehr weitergeführt. Dann entstand ein neuer Kontakt zur damaligen Mitarbeiterin Galina Dzhuzhenova in Moskau, welche seit 1998 Präsidentin von „Brotherhood of Compassion“ ist.

 

 

Kinder im Sommercamp

In den Sommercamps können bedürftige Kinder dem harten Alltag entfliehen

Mehr als 20mal wurden bereits Sommercamps für bedürftige Kinder durchgeführt. Etwa 100 Kinder aus verschiedenen sehr armen Familien nehmen jeweils an den Camps teil. Für die Kinder war die Teilnahme gratis und holte sie für vier Wochen aus dem rauen Alltag, um ihnen Selbstwert und Fähigkeiten sowie biblische Aspekte nahezubringen. Viele der Kinder erlebten eine persönliche Veränderung, die zukunftsbedeutend für sie ist.

 

 

Weihnachtsfeier

Durch die Weihnachtsfeiern werden viele Menschen erfreut

In der Weihnachtszeit wurden verschiedene Besuche und Veranstaltungen in öffentlichen Einrichtungen sowie der Christ Baptist Church durchgeführt. So wurden behinderte Kinder und deren Familien zu einem Weihnachtskonzert eingeladen. Danach bekamen alle ein kleines Weihnachtspaket, das unter anderem christliche Literatur enthielt. Auch Krankenhäuser und diverse Einrichtungen für Senioren und Kinder wurden besucht. Die Anwesenden bekamen ebenfalls eine kleine Weihnachtsfreude sowie spezielle saisonale kleine Köstlichkeiten ausgehändigt.

 

Möchten Sie uns helfen, die Projekte in Russland weiterzuführen?

Spenden sind möglich über PayPal, Postcard (Schweiz) oder per Überweisung. Bitte geben Sie als Verwendungszweck „Russland“ an. Vielen Dank für Ihre Hilfe!