Rumänien

Diaconia RumänienRumaenien

Besucht man Rumänien als Tourist, bekommt man den Eindruck, dass es mit dem Land aufwärts geht. Westliche Firmen und Geschäfte prägen das Stadtbild, Touristen welche die Strassenkaffees bevölkern, stärken den Eindruck von Wohlstand. Doch der Schein trügt. Diaconia Mitarbeiter werden täglich mit Not und Tragödien, die abseits der Einkaufsstrassen und für den Touristen unsichtbar geschehen, konfrontiert.

Besonders alleinstehende Mütter mit ihren Kindern sind von Armut und Not betroffen. Neben Nahrungsmittelhilfe, Kleidern und Schuhen setzt sich Diaconia vor allem für die Bildung von Kindern aus benachteiligten Familien ein.

Einige unserer Mitarbeiter in Rumänien:

David Dugeniuk

David Dugeniuk, Leiter Diaconia Rumänien

Lucian Gog

Lucian Gog, Leiter Fundraising

Monica Pirvu

Monica Pirvu, Leiterin KiBiZ

Diaconia Ajutor International (Website)

Diaconia Ajutor International (Facebook)